| 


Sarah Ruhl
 

 

Sarah Ruhl wuchs in einem Vorort von Chicago auf und studierte an der Brown University, wo sie von Paula Vogel im Schreiben unterrichtet wurde. Für The Clean House bekam sie 2004 den Susan Smith Blackburn Prize. Neben weiteren Auszeichnungen erhielt sie 2006 die hochdotierte MacArthur Fellowship, auch "Genius Grant" genannt. Ihre Stücke werden an zahlreichen amerikanischen und internationalen Bühnen gespielt. Heute lebt die Autorin in New York.


Theaterstücke:
Deutsch von Sabine Harbeke
2 D, 3 H, Chor der Steine (3)
Deutsch von Michel Büch
3 D, 2 H
Deutsch von Ursula Grützmacher-Tabori
4 D, 3 H
Deutsch von Ursula Grützmacher-Tabori
3 D, 4 H
Deutsch von Barbara Schatz-Schmeußer
4 D, 1 H
Publikationen:
Theater Theater 18
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-18172-8
Theater Theater 23
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-19542-8
.