| 


Stefan Hornbach
© Annemone Taake

Stefan Hornbach, geboren 1986 in Speyer, studierte Theaterwissenschaft, Psychologie und Neuere deutsche Literatur in München, anschließend Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Als Autor war er 2013 Finalist beim open mike in Berlin und 2015 beim Autorenwettbewerb der Theater St. Gallen und Konstanz. 2015 gewann er mit seinem Theaterstück Über meine Leiche den Osnabrücker Dramatikerpreis, 2016 folgte eine Einladung zum Heidelberger Stückemarkt und zu den Autorentheatertagen ans Deutsche Theater Berlin, wo es in einer Produktion des Burgtheaters Wien als Voraufführung zu sehen war, es folgte eine Uraufführung am Theater Osnabrück, eine österreichische Erstaufführung am Kasino des Burgtheaters Wien und 2017 eine weitere Aufführung am Schauspielhaus Bochum. Die Kunststiftung Baden-Württemberg unterstützt sein Romanprojekt mit einem Literaturstipendium, vom Land Baden-Württemberg erhielt er 2016 einen Förderpreis zum Schiller-Gedächtnispreis. Als Schauspieler stand er u. a. am Schauspiel Stuttgart und am Theater Rampe Stuttgart auf der Bühne, zuletzt am Theater und Orchester Heidelberg.
Für die Stückentwicklung YOU'RE JUST JEALOUS gewann er 2016 gemeinsam mit Magdalena Fischer und Sophie Utikal den Publikumspreis des Nachwuchs-Wettbewerbs am Theater Drachengasse in Wien.
Seit 2013 ist Stefan Hornbach Teil des Theater- und Filmkollektivs KOLLEKTIV EINS.



Auszeichnungen:

2015    Gewinner des 2. Osnabrücker Autorenpreises mit ÜBER MEINE LEICHE

2016    Einladung zum Heidelberger Stückemarkt mit ÜBER MEINE LEICHE

2016    Einladung zu den Autorentheatertagen am Deutschen Theater Berlin mit ÜBER MEINE LEICHE ( in einer Inszenierung des Burgtheater Wien)

2016 Schiller-Gedächtnis-Förderpreis des Landes Baden-Württemberg für ÜBER MEINE LEICHE


Theaterstücke:
3 Darsteller, mindestens 3, lieber 4 oder 5 (oder mehr) Schauspieler_innen.
Publikationen:
Theater Theater 28
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-29932-4
.