| 


Ariel Dorfman
Ariel Dorfman, geboren 1942 in Argentinien, lebte bis 1973 als Unterstützer der Politik Salvadore Allendes in Chile. Nach dem Putsch von 1973 musste er emigrieren. Neben seiner Professur für Lateinamerikanistik an der Duke University in North Carolina arbeitet er als Essayist, Romancier und Dramaturg. Der Tod und das Mädchen, in London entdeckt und als bestes Theaterstück der Spielzeit mit dem Laurence Olivier Award ausgezeichnet, wurde von Mike Nichols am Broadway mit Glenn Close, Richard Dreyfuss und Gene Hackman inszeniert, war in über dreißig Ländern auf dem Spielplan vertreten und wurde in der Regie von Roman Polanski verfilmt.

Theaterstücke:
Deutsch von Hannelene Limpach
13 D, 9 H
Deutsch von Uwe B. Carstensen
2 D, 4 H
Deutsch von Ulli Stephan / Uwe B. Carstensen
1 D, 2 H
Deutsch von Uwe B. Carstensen
4 D, 5 H
Deutsch von Uwe B. Carstensen
1 D, 1 H
Deutsch von Uwe B. Carstensen
2 D, 3 H
Publikationen:
Der Tod und das Mädchen
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-11426-9
.