| 


Ewald Palmetshofer - die unverheiratete

Franziska Hack, Carina Braunschmidt, Pia Händler, Marlen Diekhoff, Barbara Horvath und Cathrin Störmer in der Schweizer Erstaufführunsginszenierung von Felicitas Brucker am Theater Basel       © Simon Hallström

linie gepunktet

Aufführungen im April 2017 - Eine Auswahl

01. April 2017: WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND (A BRIGHT ROOM CALLED DAY) von Tony Kushner mit neuen Texten von Marlene Streeruwitz
Uraufführung in der Inszenierung von Katrin Plötner am Schauspiel Frankfurt.

08. April 2017: YVONNE, PRINZESSIN VON BURGUND von Witold Gombrowicz
in der Inszenierung von Sascha Nathan am Hessischen Landestheater Marburg.

08. April 2017: EINIGE NACHRICHTEN AN DAS ALL von Wolfram Lotz
in der Inszenierung von Barbara-David Brüesch am Theater St. Gallen.

13. April 2017: BEBEN von Maria Milisavljevic
Uraufführung in der Inszenierung von Fanny Brunner am Pfalztheater in Kaiserslautern.

21. April 2017: der thermale widerstand von Ferdinand Schmalz
Österreichische Erstaufführung in der Inszenierung von András Dömötör am Schauspielhaus Graz.

22. April 2017: GEÄCHTET von Ayad Akhtar
in der Inszenierung von Dominik Günther am Deutschen Theater in Göttingen.

22. April 2017: GLÜCKLICHE TAGE von Samuel Beckett
in der Inszenierung von Christian Schwochow am Deutschen Theater in Berlin.

28. April 2017: VERRÄTER von Falk Richter
Uraufführung in der Inszenierung von Falk Richter am Maxim Gorki Theater in Berlin.

.