| 


Yade Yasemin Önder - Kartonage

Bernd Birkhahn und Petra Mozré auf der Bühne, Irina Sulaver (links) und Marta Kizyma im Video brachten die Bühne in Kartonage zum Beben. Die Uraufführungsinzenierung des Burgtheaters Wien wurde neben zwei anderen Stücken in der Langen Nacht der Autoren am Deutschen Theater Berlin gezeigt. © Reinhard Werner

"Bei Kartonage gehen Text und Inszenierung perfekt zusammen. Önder erzählt lückenhaft, aber plastisch eine sehr böse und auf extrem düstere Weise witzige Familiengeschichte. Franz-Xaver Mayr hat sie für das Wiener Burgtheater angemessen grotesk und zunehmend derb inszeniert -“ (RBB)

linie gepunktet

Aufführungen im Juni 2017 - Eine Auswahl

02. Juni 2017: EINE FAMILIE von Tracy Letts
Inszenierung von Wojtek Klemm am Theater St. Gallen.

09. Juni 2017: HOCHZEIT von Elias Canetti
Inszenierung von Andreas Kriegenburg im Rahmen der Ruhrfestspiele Recklinghausen in Koproduktion mit dem Deutschen Theater in Berlin.

10. Juni 2017: ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN von Joseph Kesselring
Inszenierung von Jan Bosse am Staatstheater Stuttgart.

10. Juni 2017: HEXENJAGD von Arthur Miller
Inszenierung von Evgeny Titov am Düsseldorfer Schauspielhaus.

23. Juni 2017: AMADEUS von Peter Shaffer
Inszenierung von Nikolaos Eleftheriadis am Stadttheater Ingolstadt.

23. Juni 2017: KARTONAGE von Yade Yasemine Önder
Uraufführung in der Inszenierung von Franz-Xaver Mayr im Rahmen der Autorentheatertage 2017 am Deutschen Theater in Berlin. Eine Koproduktion mit dem Burgtheater in Wien.

30. Juni 2017: DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK von Anne Frank
in der Dramatisierung von Francis Goodrich und Albert Hackett
Inszenierung von Christine Gnann an der Württembergischen Landesbühne in Esslingen.

.